Willkommen 

Seit über 100 Jahren widmet sich die Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur St.Gallen (GdSL) der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur. Sie veranstaltet regelmässig Lesungen, Vorträge und Sofalesungen, engagiert sich für Ostschweizer Autorinnen und Autoren und ist Trägerin des Sankt Galler Literaturfestivals Wortlaut.

Literatur erleben mit den Veranstaltungen der GdSL!

An unseren Veranstaltungen stehen Schutz und Sicherheit der Teilnehmenden an erster Stelle. Bis auf Weiteres ist darum bei sämtlichen Anlässen der GdSL die sogenannte 3G-Regel in Kraft: Für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen ist ein Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder eines negativen Testergebnisses erforderlich. Darüber hinaus halten wir uns an unser bewährtes Schutzkonzept. Zudem behalten wir uns vor, unsere Schutzmassnahmen an aktuelle und lokale Gegebenheiten anzupassen und ergänzende oder verstärkte Massnahmen (Maskenpflicht, Begrenzung der Teilnehmerzahl etc.) zu ergreifen, um die Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmenden gewährleisten zu können.

Wir freuen uns darauf, Sie wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund! Und lesen Sie!
Herzliche Grüsse
Der Vorstand der GdSL

Nächste Veranstaltungen

Samstag 27.11.2021

Rudolf Lutz, Marion Graf und Matthias Flückiger: Variationen über Klaus Merz
18:30-21:30
  • Ort
    Raum für Literatur, Eingang St. Leonhardstrasse 40, St.Gallen

Sonntag 12.12.2021

Ariane Koch: Die Aufdrängung
17:00-20:00
  • Ort
    Sofa in Teufen