Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Nächste Veranstaltungen

GdSL22. September 2020 19.00 Uhr Anton Brüschweiler und Manuel Stahlberger «Das AntWort – die Wahrheit des Absurden» Details
GdSL28. Oktober 2020 19.00 Uhr Hildegard Keller und Christof Burkard «Die Maulhelden. Frisch auf den Tisch.» Details
GdSL14. November 2020 18.30 Uhr Rudolf Lutz, Marion Graf und Matthias Flückiger «Variationen über Klaus Merz» Details

Liebe Freundinnen und Freunde der GdSL

Nachdem wir unsere Veranstaltungen vor der Sommerpause aufgrund des Coronavirus absagen mussten, freuen wir uns umso mehr, dass es nun wieder losgeht mit erlebbarer Literatur in der Ostschweiz. Im Herbstprogramm finden sich gleich sechs Veranstaltungen, darunter zwei Sofalesungen. Bei allen Anlässen der GdSL werden wir die Kontaktdaten der Teilnehmenden notieren, um ein lückenloses Contact Tracing sicherstellen zu können. Da bei unseren Veranstaltungen der empfohlene Mindestabstand nicht immer sichergestellt werden kann, erhalten Sie bei Bedarf eine Schutzmaske an der Kasse. Daneben halten wir uns natürlich an die Hygiene-Vorgaben und Empfehlungen des BAG. Desinfektionsmittel steht an allen Veranstaltungen zur Verfügung. Ausserdem behalten wir uns vor, unsere Schutzmassnahmen an aktuelle und lokale Gegebenheiten anzupassen und ergänzende oder verstärkte Massnahmen (Maskenpflicht, Begrenzung der Teilnehmerzahl etc.) zu ergreifen, um die Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmenden gewährleisten zu können.

Wir freuen uns darauf, Sie wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund! Und lesen Sie!
Herzliche Grüsse
Der Vorstand der GdSL

Seit über 100 Jahren widmet sich die Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur St.Gallen (GdSL) der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur. Sie veranstaltet regelmässig Lesungen, Vorträge sowie Sofalesungen, engagiert sich für Ostschweizer Autorinnen und Autoren und ist Trägerin des Sankt Galler Literaturfestivals Wortlaut.

 

 

FacebookTwitter